This part of our site is only available in German - sorry for that!

Our Online-Store is fully translated to English. Do you want to go there?
MoparshopBankverbindung
Otto-Hahn-Strasse 10Sparkasse Vest
59399 OlfenIBAN: DE14 42650150 0002921732
Tel.: +49 2595 387441BIC: WELADE D1 REK
cars4sale

1967 Plymouth Barracuda 408cui

1967 Plymouth Barracuda 408cui

408cui small block power
sporty driveable racing car
ghost flame paint job
49.900,00 €

Der Barracuda der zweiten Generation (1967-1969) war der Gegenspieler des Mustangs. Steht man vor beiden Fahrzeugen, erkennt man aber das der Barracuda größer und „kräftiger“ wirkend gebaut wurde. Beim 289cui Motor war es beim Mustang vorbei, wohin gegen es beim Barracuda den größten Small Block mit 340cui Motor ab Werk gab, der es sogar bis 6000 Umdrehungen schaffte.
Es gab beim Barracuda (bzw Cuda) aber auch die Big Blocks mit 383cui 440cui als Wedge und sogar den legendären 426 cui Hemi. Von letzterem wurden nur rund 50 Stück gebaut, doch das reicht um auch diesen Motor mit H-Kennzeichen in jeden gebauten Barracuda eingetragen zu bekommen.

Der Barracuda war neben dem Fastback-Design auch als Cabriolet und als Notchback-Hardtop-Coupé erhältlich. Das Notchback ist in Insiderbereichen das beliebtere Modell und es ist auch genau das was wir euch hier anbieten können.

Weitere Details zur History siehe auch:
https://en.wikipedia.org/wiki/Plymouth_Barracuda

 A streetable racecar with show car condition

Ein Drag Racing Model – Nicht nur ein Model das man in der Vitrine stehen hat. Mit diesem Auto wird die Traumvorstellung zu Realität. Die sportlichen Modifikationen des Wagens in Verbindung mit dem gelungenen Design machen diesen Wagen einzigartig.

Der Barracuda Notchback den wir euch hier anbieten, stellt eine Kombination aus Show und Rennauto dar. Für den letzten Besitzer haben wir den Wagen zusätzlich so bearbeitet das er sich auch im öffentlichen Straßenverkehr deutlich besser als jedes originale Fahrzeug anfühlt. Dazu trägt die Leistung bei.
Und die hat dieser Wagen in ausreichender Menge, um seinen 408cui (Small Block 360cui umgebaut auf 408cui – 6,6Liter) großen V8 Motor zu über 400PS zu treiben. Unter der Haube sorgen der AED tuned Holley HP Vergaser, die M1 Aluminium single Plane Ansaugspinne, Aluminium Zylinderköpfe, mechanische Nockenwelle, Stroker Kit und vielen anderen Leckereien für ein harmonischen und „cleanen“ Look . Den Motor haben wir selber mit Kompressionsdrucktest und Druckverlusttest geprüft und alle Werte sind sehr gut!

Darüber hinaus sind noch folgende Highlights verbaut:
A727 3-Gang Automatik Getriebe mit Automatik/Manuell Valve Body, neuem TCI Hemi hi stall Wandler (2500rpm) und Aluminium Ölwanne.
Neue TTI 3 Zoll aluminisierte Auspuffanlage mit X Rohr in der Mitte,
Magna Flow Edelstahl Auspufftöpfen. Vorne am Motor sind beschichtete Super Competition Fächerkrümmer des Herstellers Hooker verbaut. Zudem Koni Stoßdämpfer, Torque strap, Polyurethane Buchsen in der Vorderachse,
Line Lock für die Bremse.
Vorne und hinten wird mit Wilwood Scheibenbremsen und 4 Kolben Bremssätteln verzögert. Die bei vielen Rennautos fehlende Handbremse haben wir bereits nachgerüstet. Hinterachse 8 ¾“ mit neuen Moser Steckachsen, verstärkten Blattfedern und einstellbarem Ladder Bar System von Competition Engineering.
Die Blattfedern wurden weiter nach innen verlegt, so das die massiven Reifen hinten ausreichend Platz haben ohne zu schleifen.
Leichtmetall Felgen des Herstellers American Racing in den Größen 17“ x 8“ vorne und 17“ x 11“ hinten. Design Torq-Thrust.
Der Benzintank und die Batterie befinden sich Race typisch im Kofferraum, dies ergibt die beste Gewichtsverteilung.

Selbstredend ist dieser `67 Barracuda nicht das Produkt eines alltäglichen Denkens. Es ist ein aufregendes Auto.

Die erstklassige Red-Lackierung ist nur der Anfang, die Ghost Flames erzeugen magische Effekte, die man gesehen haben muss und machen diesen Mopar zu einem ständigen Blickfang. Zusätzlich steht auch das Interiordesign in Flammen. Die Verzierung wiederholen sich am Armaturenbrett, an den Lederbezogenen Türverkleidungen und der Kofferraumabdeckung.

Um den Wagen weiter zu optimieren wurde so viel Gewicht wie möglich reduziert. Leichtere Fieberglas Motorhaube, Schalensitze. Die Türgriffe außen wurden gecleaned, geöffnet wird von innen nur durch eine Zugschlaufe, leichtes Armaturenbrett und Sportlenkrad.
Der Wagen besitzt eingeschweißte Subframe Connectors und einen Käfig als Karosserieverstärkungen. Sport Anzeigen innen, Spoiler, Anzeige außen, Mehrpunkt Käfig zur Verstärkung und als Sicherheitsfeature, Chassi-Verstärkungen / Traction Bars.

Der Shifter (Schaltmechanik und Hebel für das Automatikgetriebe) ist der Beste den es für Mopars gibt. Es ist ein Turbo Action Cheeta SCS Shifter. Dieser Shifter ist der einzige bei dem das Schaltseil von hinten ans Getriebe geführt wird und somit nicht an den Fächerkrümmern verbrennen kann. Aber auch das schalten geht mit ihm schneller als mit jedem anderen, denn jeder Gang kann auch geschaltet werden. Das Getriebe ist speziell dafür umgebaut, es wird mit deutlich höherem Drücken gearbeitet als im Originalen Getrieben, so sind die Schaltvorgänge intern schneller und die Kupplungen können deutlich mehr Leistung übertragen.

Die Fahrzeugelektrik wurde komplett erneuert und wie bei Rennfahrzeugen so optimiert das sie maximal einfach und auch maximal Zuverlässig ist. Dafür befindet sich zwischen den beiden Vordersitzen ein beschriftetes Schalterpanel welches auch direkt die modernen Stecksicherungen für den jeweiligen Stromkreislauf beinhaltet.

Ursprünglich kommt dieser sportliche Plymouth aus Florida und ist seid 2013 in Deutschland. Noch gibt es keine deutsche Zulassung, nur seinen US-Title. Diese können wir dir natürlich gern erstellen und auch jegliche Fahrzeuganpassung ist auf Wunsch durch unsere Fachwerkstatt umsetzbar.

Der Wagen steht in 59399 Olfen, Schloßerstrasse 10 in unserem Showroom. Besichtigung nur nach Terminabsprache.

Bremsanlage Disc - Disc
Bremskraftverstärker Yes
Fahrzeugtyp 2 - door
Getriebe A727 - 3 speed automatic
Hinterachse 8 3/4″
Hinterachsübersetzung 3,54 : 1
Karosseriegruppe A-Body
Modell Barracuda
Modelljahr 1967
Motor 5,9L - 360cui
Motoren Familie Mopar Small Block LA-engine
49.900,00 €

1967 Plymouth Barracuda 408cui

408cui small block power
sporty driveable racing car
ghost flame paint job
Anfrage-Formular
Service Hotline +49 2595 38 74 41
1 89
1967 Plymouth Barracuda