This part of our site is only available in German - sorry for that!

Our Online-Store is fully translated to English. Do you want to go there?
MoparshopBankverbindung
Otto-Hahn-Strasse 10Sparkasse Vest
59399 OlfenIBAN: DE14 42650150 0002921732
Tel.: +49 2595 387441BIC: WELADE D1 REK
mopar-projekt

1971 Dodge Charger Super Bee Survivor

1971 Dodge Charger Super Bee Survivor

5 years driven - 39 years stored
all original
one of the best colors GY3 citron-Yella

Die top-ausgestattete Super Bee wurde am 15. August 1970 in Detroit (Lynch Road) geboren, und ist somit eine der ersten gebauten 1971 Super Bees. Das Fahrzeug fand noch im selben Monat einen Käufer beim Dodge Dealer.

Nach ca. 5 Jahren betrieb riss die Steuerkette und der Wagen wurde erst mal vom Besitzer zur Seite gestellt. Insgesammt stand diese seltene Bine nun fast 40 Jahre – von 1976 bis 2015 – in der Garage des Erstbesitzers

Hier mal der amerikanische Verkaustext aus dem Jahr 2015

1971 Dodge Super Bee

One of 5,054 produced. Rare low production with optional Hi Impact color Citron-Yella. The car was used for daily transportation for 5 years, was put into the garage in 1976 & not driven since. The car has 57,695 actual miles. All original factory applied paint. Solid body, trunk & under carriage with no rust through. Good body gaps. Straight bumpers. Paint shows chip, nicks & minor dings. All original born with numbers matching drive train. Original broad cast sheet & fender tag. Vin number is stamped into radiator support # AI12227

Vin # WM23N1Axxxxxx
383 Magnun High Performance engine stamped by distributor- G 383 8 7, stamped above oil pan on block with matching vin # 1A102227, Holley 4bbl carb list # 4668 & dated 0332, distributor # 3438690
727 Heavy duty automatic transmission with matching vin # on case stamped 1A102227
8 3/4 Performance rear with 3:55 sure grip posi, casting # 2881489
GY3 Hi-Impact extra cost Citron-Yella paint
26 inch Hi-Performance radiator # 3443959, 7 blade torque drive fan with shroud
Extra Heavy Duty Hemi Suspension with Firm Ride Shocks
Chrome Exhaust Tip Trumpets
Bucket Seats with Console, optional Simulated Wood Steering Wheel, optional Rear Seat Armrests w/ Ash Trays, Push Button AM Radio, Cigar Lighter & Glove Box Lock, Vinyl Top, Hood Pins, Racing Style Remote Control Mirror, Wheel Lip & Drip Rail Moldings, 59 Amp Battery, 3 Speed Variable Wipers, Dual horns, Rally Wheels, Power Disc Brakes, Power Steering, Under Coat & Hood Pad, 2nd Broadcast sheet under passenger seat.

ab nach Europa

zuerst landete das Fahrzeug bei seinem ersten europäischen Besitzer in Österreich. Dort wurde viel repariert und investiert. Dabei wurde in fast allen Bereichen immer darauf geachtet das der originale Zustand beibehalten wurde. Nach einigen kleinen Fahrversuchen wurde das Projekt dann aber doch wieder verkauft, diesmal nach Deutschland. Bei der Abholung war der Wagen dann schon wieder nicht mehr fahrbereit so dass die neuen Besitzer wussten das er nun zu einer Fachwerkstatt kommen sollte. Sie wählen den Moparshop, was uns sehr freute!

Schon lange hatte unser Besitzer Oliver die Verkaufsanzeigen der originale Bine in Beobachtung. Nun hatte sie zwar leider wer anders gekauft, aber sie kam dennoch in seine Werkstatt in Olfen. Nach etwas Suche war der Fehler beim Motor schnell gefunden, bei dem schon überholten originalen Holley Vergaser war das Power Valve defekt und der Motor hatte deutlich zu viel Benzin bekommen. Da im Vergaser aber auch schon wieder Dreck war (trotz schon sauber restauriertem Tank) wurde dieser komplett zerlegt und im Ultraschallbad nochmals gereinigt. Danach lief der Motor „erstmal“ super.

1 37
1971 Charger Super Bee 383 Citron Yella aka Curious Yellow

Verbaute Teile

News

Wie sich das Mopar-Projekt entwickelt hat

12.02.2020 | Werkstatt

1971 Charger Super Bee 383 Hohlraumversiegelung

Dass man besser mal eine Hohlraumversiegelung machen sollte, merkt man meist erst wenn es zu spät ist.

Mehr
20.12.2019 | Werkstatt

1971 Charger Super Bee 383 Wasserpumpe & Thermostat

Mehr
12.12.2019 | Werkstatt

1971 Charger Super Bee 383cui Vergaserüberholung

Mehr
05.12.2019 | Werkstatt

1971 Charger Super Bee 383 Lichtanlage umrüsten

Um mit deutscher Zulassung die Autobahnen zu rocken, ist eine Umrüstung der Lichtanlage bei US-Importfahrzeugen notwendig. Hier ein kleiner Einblick des Aufwands.

Mehr
04.12.2019 | Werkstatt

1971 Charger Super Bee 383 Bremstrommel lackieren

Diese Bremstrommeln probierte man schonmal zu  “ verschönern“. Da ist allerdings mehr drin und sie schrien nach einem neuen Look.

Mehr
03.12.2019 | Werkstatt

1971 Charger Super Bee 383 GY3

Dieser Charger Super Bee aus dem Jahre 1971 wird technisch und optisch zu seinem Ursprung zurück finden. Originalität ist das Motto!

Mehr